Vesperkirche Mannheim vom 6. Januar bis 2. Februar 2020

Am 6. Januar 2020 startet mit der Mannheimer Vesperkirche zum 23. Mal eine Aktion, die die Situation von Armen und Bedürftigen in Mannheim stärker ins öffentliche Bewusstsein rückt und den Gästen Raum für Begegnungen bietet. Rund vier Wochen ist die Vesperkirche Mannheim täglich von 11 bis 15 Uhr geöffnet. Wieder sind Bedürftige eingeladen zu einem Mittagessen (von 12 bis 14 Uhr), zu Kaffee und Kuchen, aber vor allem zu Begleitung und gegenseitiger Stärkung in schwierigen Situationen.

Die Vesperkirche Mannheim ermöglicht, dass Menschen zusammenkommen, die niemanden zu sich einladen, weil ihr Zuhause eine zu kleine Sozialwohnung, eine Baustelle oder ein Platz unter einer Brücke ist. Der Rückbau der Ein-Euro-Jobs hat für viele die letzte Möglichkeit stark eingeschränkt, eine Tagesstruktur durch Arbeitskontext zu finden. So ist die Vesperkirche neben der konkreten Hilfe für die Betroffenen ein Aufruf zu mehr Gerechtigkeit in Stadt und Land.

Über 7.100 Gäste zur Halbzeit in der Vesperkirche

Über 7.100 Gäste zur Halbzeit in der Vesperkirche
Viele Rentner, aber auch junge Menschen nutzen das Angebot

Zur Halbzeitbilanz verkündet die Mannheimer Vesperkirche täglich mehr als 500 Gäste. Vom Start am 6. Januar bis zum Sonntag, 19. Januar, besuchten mehr als 7.100 Gäste die Vesperkirche.

Mehr lesen

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Freitag, 07.02.2020 um 18:00 Uhr
FROSCH IM SCHNABEL | Ein Dokumentarfilm von Stefan Hillebrand ARMUT KANN MAN NICHT SKANDALISIEREN – ARMUT IST DER SKANDAL

>> Alle Termine im Detail

Viele Tüten – Was man zum Leben braucht

Viele Tüten – Was man zum Leben braucht
Mannheimer CAP-Markt-Kunden spenden für Gäste der Vesperkirche

Es hat Tradition: Die Zusammenarbeit der Mannheimer Vesperkirche mit den CAP-Märkten. Bereits zum vierten Mal startete bereit im Dezember erneut eine Filiale in Mannheim die Spendenaktion „Von mir. Für dich. 5 Euro spenden. 5 Euro kommen an!“.

Mehr lesen

Ein Tag im Einsatz für andere

Ein Tag im Einsatz für andere

„Die sind Spitze die Schüler“ und „verschärftes Lob“ für so viel Einsatz waren die Kommentare der anderen Ehrenamtlichen für die Hilfe der 16 Schülerinnen und 3 Schüler aus 10. Klassen des Liselotte-Gymnasiums in der Vesperkirche der Evangelischen Kirche Mannheim am 9. Januar 2020.

Mehr lesen

„Zwischen Wut, Tatendrang und Verzweiflung“

„Zwischen Wut, Tatendrang und Verzweiflung“
438 Gäste strömten zum Start am Dreikönigstag in die Vesperkirche

Sind es Menschen mit Wut, ganz schmal und blass, fast erfroren, voller Trauer oder doch Tatendrang? Oder verzweifelt, weil schon über die Feiertage kein Geld und nichts im Haus war? Es sind wieder Menschen verschiedener Lebensrealitäten, die die nächsten vier Wochen in die Vesperkirche strömen werden, und auf Hilfe anderer angewiesen sind.

Mehr lesen

>> Alle News im Detail