Die Liebe allein versteht das Geheimnis,

andere zu beschenken und

dabei selbst reich zu werden. Clemens Brentano

zur StartseiteEvangelisch Kirche in Mannheim

Vesperkirche Mannheim

  •  

    „Frischer Ansatz“ für die Vesperkirche

    Benefiz-Konzert des Kurpfälzischen Kammerorchesters lässt Studierende glänzen

    (17.01.2017) Mozart, Schreker und Schubert: „Ein großes Programm, das durchaus beeindruckt“ verspricht Sven Halfar, Geschäftsführer des Kurpfälzischen Kammerorchesters, allen Zuhörern des zweiten Benefiz-Konzertes für die Mannheimer Vesperkirche. Dieses große Programm bedeutet auch einen der ersten großen Auftritte für vier Studenten der Dirigierklasse von Prof. Johannes Schlaefli an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK). Chefdirigent Schlaefli wird diesmal dem Nachwuchs den Platz vor dem Orchester überlassen. Halfar freut sich: „Das Konzert ist eine tolle Gelegenheit, die Studenten an den Konzertbetrieb heranzuführen – und gleichzeitig dem Publikum einen frischen, neuen Ansatz zu bieten.“

    Das Kurpfälzische Kammerorchester ist der Mannheimer Vesperkirche seit langer Zeit verbunden und veranstaltet jedes Jahr ein Benefiz-Konzert, dessen Einnahmen dem guten Zweck zugute kommen, direkt im Kirchenraum. „Auch für uns immer wieder ein besonderer Termin“, sagt Sven Halfar.

    Datum: Sonntag, 29. Januar 2017, 17 Uhr
    Ort: CityKirche Konkordien, R2, 68161 Mannheim
    Programm: Wolfgang A. Mozart: Sinfonie g-Moll, KV 550; Franz Schreker: Intermezzo op.8;Franz Schubert: 5. Sinfonie B-Dur D 485
    Dirigenten: Kerem Hasan, England; Nuno Coelho Silva, Portugal; Joon Choi, USA; Koji Ishizaka, Japan
    Rezitation: Helen Heberer, MdL
    Eintritt: Frei, Spenden werden erbeten

    (sam)(Das angehängte Bild zeigt die Mitglieder des Orchesters; Fotocredit: Ivo Kljuce)

    << zurück

IHRE ANSPRECHPARTNER

Sie haben Fragen?

Wir sind gerne für Sie da!

Pfarrerin Ilka Sobottke


Pfarrerin Ilka Sobottke
Vesperkirche vor Ort
Telefon: 0621 / 2 42 08

E-Mail senden

Sebastian Carp


Pfarrer Sebastian Carp
Spenden
Telefon: 0621 / 28000 - 120

E-Mail senden